Perspektiven zum Anfassen

Die CT Lloyd ist als attraktiver Arbeitgeber bekannt. Davon konnten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Aktion „Ein Tag Azubi“ hautnah überzeugen. „Ein Tag Azubi“ ist ein bundesweiter Aktionstag der Wirtschaftsjunioren Deutschland, bei dem junge Menschen für einen Tag in ein Unternehmen eingeladen werden, um ein Berufsfeld auszuprobieren. Der Aktionstag ist Teil des Gemeinschaftsprojekts „JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen“, das gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend umgesetzt wird. Wir boten den Teilnehmern die Möglichkeit, Einblicke in den Ausbildungsalltag zu gewinnen und Berufsperspektiven zu entdecken. Und davon gibt es bei der CT Lloyd eine ganze Reihe.

Genau unsere Strecke

Laufende Beratung und laufende Buchhaltung kennt man von der CT Lloyd. Laufende Mitarbeiter haben wir auch! Beim Firmenlauf in Leipzig war unser Team wieder mit Begeisterung am Start. Rund 18.000 Teilnehmer aus 900 Firmen gingen auf die Strecke. Unsere Läufer kamen allesamt erfolgreich ins Ziel. Der anschließende gesellige Teil war für unser Team erneut eine sehr schöne Gelegenheit, einmal ohne Arbeit Zeit miteinander zu verbringen und als Team noch enger zusammen zu rücken. Und das bei herrlichstem Wetter und bester Laune.

Den Ozeanriesen
auf der Spur

Unser Betriebsausflug führte uns diesmal nach Papenburg – in die heiligen Hallen der traditionsreichen Meyer Werft. Dort erhielten wir faszinierende Einblicke in die Welt der Kreuzfahrtriesen, Fähren, Tanker, Forschungsschiffe und deren Herstellung. Das Familienunternehmen mit 3.300 Mitarbeitern existiert seit mehr als 220 Jahren. Allein 40 Luxusliner wurden hier bisher gebaut.
Für ein einziges Kreuzfahrtschiff braucht man u.a. 40.000 Tonnen Stahl, 400 km Rohrleitungen, 2.000 km Kabel und fast 3.000 Toiletten. Alle Materialien zusammen ergeben schnell ein Gesamtgewicht von 70.000 Tonnen. Das sind 460 Blauwale oder 14.000 Elefanten!
(Quelle: Meyer Werft)